Autor: Sebastian Herold

Was ist eine #Twerkeinführung?

Twerkeinführung, die [w.] Twerkeinführung – Die Werkeinführung, locker aus der Hüfte. Sie fasst alle (un)wichtigen und (un)lustigen Faktoren zusammen, die erahnen lassen, wieso gerade diese Oper seit Jahren auf den Brettern, die die Welt...

Applaus, der [m.]

Als Applaus wird das rhythmische Gegeneinanderschlagen der Handinnenflächen bezeichnet, welches vom Publikum nach Ende eines öffentlich aufgeführten Werkes kollektiv ausgeführt wird. Als kollektives Phänomen entstand der Applaus erst im Zuge der Uraufführung von John...

#domt16 | Peter Eötvös, we feel you

Das Programmbuch der Donaueschinger Musiktage 2016 ist voller Infos, Werkerläuterungen – und Lebensläufen der Künsterlinnen und Künstler. Unter diesen stieß uns eine ganz besonders ins Auge: die eigens und in erster Person verfasste Biografie...

#Podium2016 | Applaus Applaus

Junges Festival = junges Publikum = mehr Stimm- und Handschlagskraft bei der Beifallsbekundung. Der Vergleich mit den Erfahrungswerten aus klassischen Abonnementkonzerten zeigt, dass bei diesen vor allem Bravo-Rufe unterschiedlicher Intensität die Begeisterung des Publikums...

#Podium2016 | Interview mit einem iPhone

Donnerstag, 21. April 2016, 20-22 Uhr Esslingen, SCALA Koproduktion & Livemitschnitt: BR-Klassik ICH DIE MASCHINE. DU DER MENSCH. WIR DIE MUSIK! Die Handlung erinnert ein wenig an die post-apokalyptische Welt von Matrix. Nur ohne...

#Podium2016 | Khaos-Kritik

Khaos-Konzert beim Podium-Festival 2016: Das wandelnde Publikum beeinflusste die Musik. Je nachdem, wie sich die Besucher bewegten (und wo), reagierten die neun Kammermusiker darauf. Die große Frage des von Mathias Halvorsen konzipierten Abends lautete:...