Schönberg in Wagner-Länge

KunstFestSpiele Herrenhausen 2020, Sämtliche Streichquartette, Arnold Schönberg / Quatuor Diotima, 27.09.2020. Foto: Helge Krückeberg
Wir waren bei den Kunstfestspielen Herrenhausen: Juana als unsere Neue Musik-Nerd und Jan als Neue Musik-Newbie. Die Kunstfestspiele Herrenhausen in Hannover sind ein jährlich stattfindenes Festival mit Musiktheater, Performances, Tanz, Konzerten und Installationen. Dieses Jahr wurden sämtliche Streichquartette Arnold Schönbergs (1874–1951) an einem Tag hintereinander weg gegeben und das haben wir uns gegeben. Ja, alle vier. Plus das Prae-Werkverzeichnis-Streichquartett in D-Dur und Verklärte Nacht. Interpretiert wurde es vom Streichquartett Quatuor Diotima. Dazwischen haben Juana und Jan darüber gesprochen, was ihnen widerfahren ist und wie es ihnen geht. Hört selbst.
15:00 Streichquartett D- Dur (1897)
3. Streichquartett op. 30 (1927)

[Bevor die Kommentare kommen: Entschuldigt bitte die Anfangsqualität, nächstes Mal wird der Windschutz mitgenommen]

 

17:00 1. Quartett d-moll op. 7 (1904/05)

+

 

19:00 4. Streichquartett op. 37 (1936)
2. Streichquartett fis-Moll op. 10 (1907/08)

 

 

21:30 Verklärte Nacht op. 4 (1899)

[Keine Aufnahme von Quatuor Diotima vorhanden 🙁 ]

Das Fazit in der U-Bahn-Station Kröpke mit authentischer Hintergrundkulisse.

 

Juana Zimmermann

Tut heute dies, morgen jenes. Morgens schlafen, nachmittags Wissenschaft betreiben, abends schreiben, nach dem Essen kritisieren, wie ich gerade Lust habe, ohne je Schläfer, Wissenschaftler, Autor oder Kritiker zu werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.