Bärliner Philhormoniker auf Tinder

Die Berliner Philharmoniker suchen einen neuen Dirigenten. Nach der Trennung von Sir Simon Rattle ist die Balz eröffnet: Das beste Orchester der Welt ist wieder Single und auf Partnersuche.

Die Berliner nutzen aber nicht alle Möglichkeiten.
Wir wollen helfen:

Tinder

Total 2.0-mäßig, wird natürlich auf Tinder geflirtet, um die große Liebe zu treffen.
Als »Bärliner Philhormoniker« verteilen wir Rosen und huren erstmal rum, bis wir uns für die Liebe unseres Lebens entscheiden. Wir suchen einen heroischen Taktswinger, der gerne den Ton angibt und gut aussieht. (Wir sind ja kein piefiges Radiosinfonieorchester).

Foto am 12.04.15 um 11.19

P.S. Simon, hör auf uns nachts ständig anzurufen! Es ist vorbei!

ebay

Grob fahrlässig. Anders kann man es nicht bezeichnen, dass die Berliner noch nicht auf ebay suchen.

Wir schon: Hier klicken.

Holger Kurtz

hat auf Anliegen seiner Eltern ("Mach doch besser was solides, Junge") von BWL zu Musikmanagement an der Universität des Saarlandes gewechselt. Dort hat er nach 323 Kaffees seinen Bachelor of Arts bestanden und studiert nun Musik- und Kulturmanagement (M.A.) in München. Mit seinen biblischen 24 Jahren hat er bereits alles erlebt und kennt das Internet noch aus der Zeit, als es noch schwarz-weiss war. Hört leidenschaftlich gerne Blues und ernste Musik. Die nmz wurde auf ihn aufmerksam, als er die nmz auf Twitte verbrannte und brennt selbst für Musikvermittlung. "Journalismus ist meine Kippe, aber Musik mein Nikotin." Peace I'm out.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.